Geschichte

Im Jahr 1953 gründete Josef Friedlsperger das Unternehmen.
Den Anfang bildete ein kleiner Stand, in dem er Grillhähnchen und Schweinhaxen verkaufte.

Als Bratwurststand genügte zu dieser Zeit noch ein Grill, ein Tisch und ein Schirm. Mit seiner Frau Betty und seinem Sohn Werner wurde dann ein kleines Zelt angeschafft um den Gästen trockene Sitzplätze anbieten zu können.

Als Werner Friedlsperger dann mit seiner Frau Hedwig das Geschäft übernahm, kam ein acht Meter Imbisswagen und ein Grillhäuschen dazu.

Der Betrieb wurde von der nächsten Generation, dem Sohn Wolfgang mit einem Zeltverleih erweitert und 2002 mit seiner Frau Claudia übernommen.

Ausgezeichnet wurde der Betrieb auf dem Christkindlmarkt mit dem “Silbernen Zwetschgermo” und 2006 auf dem Nürnberger Volksfest als “beste reisende Zeltgaststätte”.